Pläne für die erste Marmeladenkönigin

Besuch der Dithmarschen Kohlregentin

Der Besuch der Dithmarscher Kolregentin Silke I. Nöhren am 29.10.2016 in Glashoffs Hexenküche kam nicht von ungefähr. An diesem Vormittag der offenen Tür berichtete die Kohlregentin über ihr Aufgaben und Verpflichungen als Produktkönigin während ihrer Amtszeit. Demnach braucht jede Königin ihr eigenes maßgeschneidertes Kleid und Autogrammkarten. Die Krone ist kein Muss, sieht aber immer hübsch … weiterlesen

Finger weg von unseren Kindern

Flyer FWVUK-Marmelade

Weil Kinderschutz so wichtig ist, unterstützen wir diesen Kinderschutzverein mit einer eigens hierfür kreierten Marmelade. Kinder vor Gewalt und Vernachlässigung zu schützen ist das Anliegen des Kinderschutzvereins „Finger weg von unseren Kindern e.V.“ Die Mitglieder des Vereins engagieren sich in vielfältiger Weise » http://www.finger-weg.info. Unsere schmackhafte Marmelade mit ihrer besonderen Rezeptur soll helfen, auf diesen … weiterlesen

Die Kohlregentin zu Besuch in der Hexenküche

Kohlregentin Silke Nöhren
Dithmarscher Kohlregentin 2015-2017 Silke Nöhren

Diese Woche ist es so weit: wir freuen uns schon auf den hohen Besuch einer Regentin bei uns 🙂
Am 29.10. um 11 Uhr ist die Dithmarscher Kohlregentin Silke Nöhren in unserer Hexenküche zu Gast.

Gerne dürfen an diesem Vormittag auch Kinder mit ihren Eltern vorbei kommen und der Kohlregentin „Moin“ sagen 🙂
Wie sieht’s aus, sehen wir uns???

Dithmarscher Kohlregentin ist Silke Nöhren seit November 2015. Ihre Amtszeit währt bis November 2017. Einmal Regentin zu werden war ein Kindheitstraum von Silke Nöhren.

weiterlesen

LandGang: Kühne Konfitüren

Ehepaar Glashoff mit Dalie in Noldes Garten

„Kühne Konfitüren“ – unter diesem Titel erschien im „Landgang – mein schöner Norden“ (Ausgabe September/Oktober 2016) ein sehr schöner Beitrag über unsere Marmeladenkreationen, speziell mit Früchten aus dem berühmten Nolde-Garten. Darin heißt es unter anderem: „Ein Garten wie ein Gemälde“ … „das Expressionisten-Idyll regt ihn zu immer neuen Kreationen an. Allerdings nicht in künstlerischer, sondern … weiterlesen

Fresh Mercury – Der Luxus eines Mythos

Fresh Merkury Film

Der Cocktail „Fresh Mercury“ wurde 1984 für Freddie Mercury in München von Leonardo Crespi kreiert. In der Münchner Szene war Leonardo Crespi besser unter dem Namen Legsi bekannt. Legsi war ein Freund der verstorbenen Schauspielerin Barbara Valentin, mit der Freddie eine Wohnung in der Münchner Sachsstrasse bewohnte. Legsi kreierte nicht nur den „Fresh Mercury“ Cocktail … weiterlesen

Wacken-Marmelade – jetzt auch auf ’m Glas

Wacken Marmelade

WACKEN – nicht nur in unserer Marmelade drin, sondern auch auf ’m Glas drauf, denn: Wir sind jetzt ganz offiziel Supporter of » WACKEN FOUNDATION. Als unsere liebe Freundin Bertha – die auch unsere Partnerin ist (Gutes mit Bertha tun) – uns von ihrem » Wacken-Trip im letzten Jahr berichtete, war es klar: Dieses legendäre … weiterlesen

Wir sind jetzt Supporter of Wacken Foundation

Logo Supporter of Wacken Foundation

Wacken-Marmelade für die Förderung von Künstlern aus der Rock- und Metal-Szene Unsere Marmeladen-Manufaktur ist seit kurzem offizieller Supporter der Wacken Foundation. Darüber freuen wir uns sehr, denn wir lieben Wacken und halten die » Ziele der Wacken Foundation für absolut unterstützenswert. Eigens dafür wurde unsere Wacken-Marmelade kreiert mit einer Komposition aus Früchten und Zutaten, die … weiterlesen

Das Bertha-Marmeladenbuch ist eingetroffen

Das Bertha-Marmeladenbuch ist eingetroffen

Ja, auch „Bertha will Marmelade kochen“

Warum Bertha sich an den Marmeladenmann wandte, steht im neuen Buch „Bertha will Marmelade kochen“ von der Schafversteherin Sabine Marya. Über unsere Zusammenarbeit berichteten wir bereits.
Alles über dieses Buch erfahren Sie auf unserer Seite » Gutes tun mit Bertha.

Gutes tun mit Bertha

Marmeladenbuch

Auch „Bertha will Marmelade kochen“ „Der schöne nordfriesische Wind weht Deichschaf Bertha ein köstliches Stück Marmeladenbrot direkt in den Mund – wie im Schlaraffenland. So etwas Wunderbares hat Bertha noch nie zuvor gegessen. Danach steht für Bertha fest: sie will auch Marmelade kochen! Wie und ob das für das außergewöhnliche Deichschaf möglich ist, das erfahrt … weiterlesen

Friesenanzeiger: Bio-Marmelade aus Noldes Garten

Glashoff in Noldes Garten 2013

Handgepflückte Rosenblätter, Dahlienblüten, Wildmirabellen und Quitten aus dem Nolde-Garten für Aufstriche im Museumsshop „Erst vor kurzem investierte er eine hohe Summe in einen 32 Quadratmeter großen Küchenneubau, konzipiert nach den aktuellsten gesetzlichen Auflagen: ‚Damit haben wir die Tür geöffnet zur zertifizierten Bioproduktion.’“ So berichtet der Friesenanzeiger. Wir haben tatsächlich unsere Marmeladen Manufaktur dem offiziellen Zertifizierungsprozess … weiterlesen